WIR ÜBER UNS

Synagon ist ein herstellerneutrales Beratungsunternehmen mit Fokus auf allen Aspekten rund um die Digitalisierung von Prozessen und Geschäftsmodellen. Hierzu gehört die Entwicklung und Umsetzung einer Digitalisierungsstrategie ebenso wie die Beratung zu den Themen Datenschutz und IT-Sicherheit. Kurzfristig übernehmen wir auch die Position des IT-Leiters bzw. CIO. Unser Schwerpunkt liegt im Gesundheitswesen, zu unseren Kunden zählen Krankenhäuser aus dem öffentlichen, kirchlichen und privaten Bereich ebenso wie Hersteller von Medizinprodukten, aber auch Unternehmen anderer Wirtschaftszweige.

Uns ist es wichtig, für unsere Kunden nicht nur konzeptionell tätig zu sein, sondern dies auch bei der operativen Umsetzung zu begleiten. Wir kennen die verschiedenen Bedarfe Ihrer Nutzer und können als Ingenieure Ihre technischen Anforderungen schnell erfassen. Wir entwickeln für Sie eine Digitalisierungsstrategie und unterstützen Sie bei der Umsetzung. Dazu gehört auch die Ausschreibung und Beschaffung von Informationssystemen und IT-Infrastruktur. Bei Gebäude Neu- und Umbau werden wir für Sie im Sinne eines IT-Fachplaners tätig und übernehmen bspw. die Planung von Serverräumen sowie die Konzeption leistungsfähiger Datennetzwerke inkl. WLAN. Im Bereich Datenschutz und IT-Sicherheit kann von uns neben der Entwicklung und Implementierung von Konzepten auch die Rolle des Datenschutzbeauftragten sowie des IT-Sicherheitsbeauftragten übernommen werden. Wenn Sie ein IT-Sicherheitsmanagementsystem ISMS nach ISO 27001 einführen wollen, sprechen Sie uns an – wir unterstützen Sie dabei gerne.

Beratungskonzept

Wir wollen Nutzen für unsere Kunden generieren und deren Risiken minimieren. Wir verfügen über langjährige Erfahrung der von uns bearbeiteten Themen und aktualisieren diese ständig im Rahmen neuer Projekte und Veranstaltungen / Fortbildungen. Dabei suchen wir immer das Optimum aus etablierten und innovativen Konzepten – keine Early Adopters, aber vor der großen Mehrheit.

Unsere Leitziele sind:

  • Den digitalen Wandel gestalten
  • Effizienz und Ergebnisqualität steigern,
  • Effizienz und Ergebnisqualität steigern,
  • IT betreibbar und finanzierbar halten,
  • Qualitätsmanagement-, Datenschutz- und IT-Sicherheitsprozesse etablieren,
  • IT und Medizintechnik benutzbar und sicher zu machen.

Gremienarbeit

Synagon ist in verschiedenen Gremien aktiv, um dort die Rahmenbedingungen der Digitalisierung im Sinne unserer Kunden mitzubestimmen und zukünftige Entwicklungen frühzeitig antizipieren zu können.

  • Berufsverband medizinischer Informatiker e.V. – BVMI
    Der BVMI mit Sitz in Heidelberg bietet eine Plattform für Inhalte und Standards im Bereich der medizinischen Informatik.
  • Centrum für Medizinproduktergonomie und -gebrauchstauglichkeit e.V. – CeMPEG e.V.
    Der CeMPEG e.V. bündelt Forschungs- und Dienstleistungskompetenzen zur Förderung der Sicherheit und Gebrauchstauglichkeit (Usability) von Medizinprodukten mit dem Schwerpunkt Mensch-Maschine-Interaktion im klinischen Nutzungskontext.
  • Deutsche Gesellschaft für med. Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. – GMDS
    Die GMDS verfolgt das Ziel, die Medizinische Informatik in Theorie und Praxis zu fördern. Dabei stehen Lehre, Forschung und Gesundheitsversorgung im Fokus. In den verschiedenen Gremien werden informatorische und epidemiologische Methoden erarbeitet und mit den verschiedenen Fachdisziplinen abgestimmt.
  • Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. – GDD
    Die GDD tritt für einen sinnvollen, vertretbaren und technisch realisierbaren Datenschutz ein und unterstützt die datenverarbeitenden Stellen bei dessen Umsetzung. Im Fokus stehen dabei die Datenschutzbeauftragten, welche gefördert werden bei der Umsetzung der vielfältigen, mit Datenschutz und Datensicherheit verbundenen Anforderungen.
  • Initiative für Unternehmensführung und IT-Service-Management in der Gesundheitswirtschaft – IuiG
    Die IuiG ist der Zusammenschluss der Fördernden Verbände der Entscheiderfabrik. Im Fokus dieser Initiative steht die Förderung von Methoden und Werkzeugen für die Ausrichtung von IT und Medizintechnik auf die Unternehmensziele und die Schaffung einer gemeinsamen Kommunikations- und Bewertungsebene zwischen Krankenhaus-, Unternehmens-, Informationstechnik- und Medizintechnikführung.