klinische-apps

September 21, 2018
von Synagon
Keine Kommentare

Digitale Archivierung – Kliniken sind in der Pflicht

Die Speicherung und Übertragbarkeit von Daten über alle Schnittstellen hinweg stellt alle Beteiligten aus dem Gesundheitswesen vor große Herausforderungen. Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) bringt hierzu noch einmal neue Anforderungen ein – Krankenhäuser könnten nun zur Anbindung einer vom Patienten geführten elektronischen Akte verpflichtet werden. Welche Anforderungen auf Kliniken zukommen und wie wichtig eine standardisierte Schnittstellen ist, damit ein Krankenhaus das sich aus der DSGVO ergebende Recht auf Datenübertragbarkeit gegenüber dem Patient erfüllen kann, zeigt der folgende Artikel auf: Bibliomed-Medizinische Verlagsgesellschaft mbH

 

September 3, 2018
von Synagon
Keine Kommentare

Bundesarbeitsgericht entscheidet über Regeln zur Videoüberwachung

Das Bundesarbeitsgericht Erfurt hat entschieden, dass eine späte Auswertung einer rechtmäßig offenen Videoüberwachung zur Aufdeckung von Straftaten und als Beweis für Verfehlungen verhältnismäßig und zulässig sei (Az: 2 AZR 133/18). Mit dem Urteil entschied das Bundesarbeitsgericht, dass ein Arbeitgeber solange mit der Auswertung des Videomaterials warten könnte, bis dieser einen berechtigten Anlass für eine solche Auswertung erkennt. Damit legte das Bundesarbeitsgericht Erfurt auch fest, dass Videomaterial nicht täglich gesichtet werden müsste, um einen Beleg für eine Straftat zu erhalten. Außerdem muss das Material aus Datenschutzgründen auch nicht kurzfristig gelöscht werden, die Aufbewahrung von 6 Monaten war im verhandelten Fall zulässig. Weiterlesen →

August 24, 2018
von Synagon
Keine Kommentare

Ein Patient erwartet Digitalisierung im Krankenhaus

Die Fachzeitschrift Krankhaus-IT Journal (externer Link) hat die Umfrage „Der digitale Patient“ in Auftrag gegeben und die Ergebnisse veröffentlicht. Die Umfrage sollte einen Stand der Anforderungen aus Sicht eines Patienten an Telefonie, TV, Internet und Servicediensten erfassen.

Die ca. 100 Teilnehmer der Umfrage gaben an, dass die Anforderungen an die Dienstleistung Telefonie in den Hintergrund gerückt ist. Dieses ist vor allem dadurch begründet, dass ein Patient sein eigenes Mobiltelefon während seines Aufenthaltes nutzt und auch mehr Komfort bietet, da alle persönlichen Daten bereits auf dem Gerät gespeichert sind. Weiterlesen →

August 13, 2018
von Synagon
Keine Kommentare

Datenverarbeitung in Arztpraxen

Arztpraxen verarbeiten nach Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) besondere Kategorien von personenbezogenen Daten: Gesundheitsdaten. Der Behandlungsvertrag zwischen Patient und behandelnden Arzt dürfte in den meisten Fällen die Grundlage für die Datenverarbeitung dieser Daten sein, dieses bestätigt der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI BW) und veröffentlicht eine FAQ-Liste, die zu einzelnen Fragestellung Antworten aufzeigt.

Die FAQ-Liste umfasst die Themen, ob eine zusätzliche Einwilligung von Seiten des Patienten erforderlich ist und wie weit Patientendaten unter Wahrung des Berufsgeheimnisses verarbeitet werden. Weiterlesen →

Juni 28, 2018
von Synagon
Keine Kommentare

Landesärztekammer veröffentlicht Merkblatt zu Informationspflichten nach DSGVO

Ärztinnen und Ärzte erheben im Rahmen der Behandlung ihrer Patienten personenbezogene Daten, welche nach Art. 9 DSGVO (EU-Datenschutz-Grundverordnung) zu den besonders schützenswerten Kategorien personenbezogener Daten gehören. Aufgrund der ausdrücklichen Einwilligung des Patienten, welche angenommen werden kann aufgrund des Aufsuchens des Patienten der Gesundheitseinrichtung, oder zum Schutz lebenswichtiger Interessen des Patienten, ist die Verarbeitung zulässig. Weiterhin gibt es im Gesundheitswesen auch eine Vielzahl an personenbezogenen Daten, welche aufgrund gesetzlicher Erfordernisse erhoben werden müssen und deren Verarbeitung damit auch legitimiert ist. Und auch der Leistungserbringer hat ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung, da die ärztliche Dokumentationspflicht zu erfüllen ist und aus forensischen Gründen ein berechtigtes Interesse am Nachweis leitlinienkonformer Diagnostik und Behandlung besteht. Weiterlesen →

Juni 20, 2018
von Synagon
Keine Kommentare

Sommer-Camp der Entscheiderfabrik

S-C_GruppenfotoIm Konferenzsaal Ernst v. Bergmann in Potsdam wurden die Teilnehmer des Sommer-Camps der Entscheiderfabrik (Externer Link Entscheiderfabrik) am 11. – 12.06.2018 ganz dem Motto „Unternehmenserfolg durch Nutzen stiftende Digitalisierungsprojekt“ begrüßt. An den zwei Tagen bearbeiteten mehr als 80 Fachleute der beteiligten Industrie-Unternehmen, Kliniken und Beratungsunternehmen in kleinen effizienten Gruppen die fünf Digitalisierungsthemen.

Als leitender Berater bearbeiteten Dr. Zimolong und die Projektpartner Dr. Füchsl (Kliniken Kreis Mühldorf am Inn), Herr Nolte und Frau Rexin (Vivantes), Herr Kleemann (Klinikum Ingolstadt), Herr Forchheim und Herr Lorenz (edia.con / msg), Herr Popp (aycan Digitalsysteme) sowie Herr Haumann und Herr Oswald (März / MDES) das Thema „Digitalisierung 4.0: IHE XDS Connector für Apple HealthKit und CareKit“. In diesem Digitalisierungsprojekt geht es um die Realisierung verschiedener Nutzungsszenarien aus dem Bereich Datenaustausch mit dem Patienten, bei denen eine vom Patienten auf seinem Smartphone genutzte App zum Einsatz kommt. Mittels dieser App kann der Patient IHE-konforme Dokument vom Krankenhaus bzw. der Gesundheitseinrichtung empfangen, aber auch selber Daten erfassen und diese dem Arzt zur Verfügung stellen. Dabei lässt sich die App auch so konfigurieren, dass im Rahmen der Nachsorge der Patient regelmäßig Daten zu seinem Gesundheitszustand erfasst. Außerdem kann auch auf die Daten anderer Apps des Patienten zugegriffen und diese weitergeleitet werden.

Weiterlesen →

Mai 22, 2018
von Synagon
Keine Kommentare

Entscheiderfabrik: Die richtige Information zur richtigen Zeit – Clinical Data Decision Support

Am 16. und 17.05.2018 tagten zum 7. Mal die Entscheiderfabrik Fachgruppen „IT-Benchmarking, Datenschutz und ECM-Systeme und IHE“, diesmal zum Thema “Die richtige Information zur richtigen Zeit – Clinical Data Decision Support (CDDS), d.h. die optimale Vereinigung von Big Data Tools & Semantik Fähigkeiten zur Daten-Interpretation und Entscheidungsunterstützung!“.

Den ca. 90 Teilnehmern wurden von Industrie- und Klinik-Referenten 16 unterschiedliche Problemstellungen und Lösungsansätze vorgestellt. Die Präsentationen wurden von Dr. Andreas Zimolong, Dr. Carl Dujat, Dr. Gregor Hülsken und Dr. Pierre-Michael Meier moderiert und zu den jeweiligen Herausforderungen im Bereich der Entscheidungsunterstützung für das Klinikum Region Hannover eingeordnet. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch die Geschäftsführerin des Klinikum Region Hannover, Frau Barbara Schulte, die Begrüßung für den VuiG e.V. übernahm der Vorstandsvorsitzende, Dr. Daniel Napieralski-Rahn. Weiterlesen →

April 23, 2018
von Synagon
Keine Kommentare

Blockchain im Gesundheitswesen

Der Höhenflug des Bitcoin hat auch die zugrunde liegende Technologie verstärkt in den Fokus gerückt. Der Blockchain werden wundersame Dinge zugeschrieben, ein üblicher Effekt für aufstrebende Technologien gemäß dem Gartner Hype Cycle. Dort hat die Blockchain zwar den Peak of Inflated Expectations bereits überschritten und befindet sich auf dem Weg ins Tal der Enttäuschungen, aber im Gesundheitswesen beginnt die technologische Entwicklung bekanntlich etwas langsamer.

Aber was könnte das Potenzial der Blockchain im Gesundheitswesen sein? Unzweifelhaft ermöglicht es die Blockchain, Informationen dauerhaft für alle nachvollziehbar abzulegen. Ersteres durch Verschlüsselung, letzteres durch das dezentrale Speichern der Blockchain bei jedem Akteur. Beides zusammen genutzt für die Speicherung von Transaktionen bildet die Basis für Bitcoin und andere Kryptowährungen. Weiterlesen →

April 17, 2018
von Synagon
Keine Kommentare

Synagon auf der conhIT

Auch in in diesem Jahr ist die Synagon GmbH wieder als Aussteller auf der conhIT in der Halle 3.2 B-107 vertreten. Fragestellungen zu Ihren aktuellen Herausforderungen im Bereich von IT und Medizintechnik erörtern wir gerne und stellen Ihnen die Ergebnisse aktueller Beratungsprojekte vor. Besuchen Sie uns!

Europas führende Veranstaltung für Gesundheits-IT präsentiert vom 17. bis 19. April 2018 auf dem Berliner Messegelände, wie moderne IT die medizinische Versorgung nachhaltig verbessert und so einen wichtigen Beitrag zur digitalen Entwicklung im Gesundheitswesen leistet. Die Ausstellerzahl steigt – und Synagon ist wieder dabei – 2018 auf mehr als 10 Prozent Zuwachs mit über 570 Ausstellern aus 20 verschiedenen Nationen.

Februar 12, 2018
von Synagon
Keine Kommentare

Entscheider-Event: Die 5 Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft 2018 sind gewählt

Auf dem Entscheider-Event wurden am 08.02.2018 die 12 neuen Digitalsierungskonzepte vorgestellt.  Auf Basis der Präsentation wählten die anwesenden Vertreter die für sich fünf besten Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft, welche im Jahr 2018 von Industrie, Beratern und Krankenhäusern bearbeitet werden sollen. Die fünf gewählten Schlüssel-Themen für das Jahr 2018 sind:

  1. Beseitigung des „WhatsApp-Dilemmas“ durch sichere mobile Krankenhaus-Kommunikationslösung
  2. Digitalisierung 4.0: IHE XDS Connector für Apple HealthKit und CareKit
  3. Fallakte Plus: Überleitung der nächsten Generation und der Patient ist stets dabei</span
  4. Computer-interpretierbare Leitlinien – Unterstützung klinischer Entscheidungen, Reduktion von Fehlern, Verbesserung der klinischen Ergebnisse
  5. Virtuelle Videokonferenzen auf Basis einer IHE-konformen Vernetzungsplattform: Von Arzt zu Arzt und Patient

Als Berater wird Herr Dr. Zimolong das Digitalisierungsthema „Digitalisierung 4.0: IHE XDS Connector für Apple HealthKit und CareKit“ (Link auf Präsentation) begleiten.

Weiterlesen →