Entscheiderfabrik auf dem Gesundheitswirtschaftskongress

| Keine Kommentare

ENTSCHEIDERFABRIK zeigte auf dem 14. Gesundheitswirtschaftskongress in der Zeit vom 19.-20.09.2018 in Hamburg das Zwischenfazit zu den fünf Digitalisierungprojekten der Gesundheitswirtschaft 2018 auf. 

Dr. Andreas Zimolong von der Synagon und Gunther Nolte von der VIVANTES – Netzwerk für Gesundheit – referierten und stellten die Zwischenergebnisse zu ihrem Projekt „Digitalisierung 4.0: IHE XDS Connector für Apple HealthKit und CareKit“ vor. In diesem Digitalisierungsthema wird ein technisches System entwickelt und in den Testbetrieb gebracht, bei dem die Daten auf dem Handy des Patienten über das IHE XDS Profil mit den Krankenakten der Gesundheitseinrichtungen synchronisiert werden. Dabei erfolgt die Datenübertragung sicher und datenschutzkonform – der Patient ist Herr seiner Daten und aktiver Partner in der Kommunikation. Die Integration in die Systeme ist dabei so tief, dass sich die Registrierung des Smartphones des Patienten sowie die Datenübertragung und Datenhaltung nahtlos in die bestehenden Prozesse einfügt.  Foto GWK

Dr. Pierre-Michael Meier – Stv. Sprecher des IuiG-Initiativ-Rat – fasste die Ergebnisse der zwei Tage in Hamburg wie folgt zusammen: „Der Erfolg des Workshops, d.h. sowohl in Quantität bezogen auf die Anzahl der TeilnehmerInnen und in Qualität hinsichtlich der tiefgreifenden Diskussionen, sollte auch andere klassische Frontalveranstaltungen darüber nachdenken lassen, diese mit Workshops zu Themen rund um die Digitalisierung anzureichern.“. 

Quelle und weitere Informationen: Link

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.