Entscheiderfabrik im 12. Jahr

| Keine Kommentare

Die Vertreter der 33 im IuiG-Initiativ-Rat organisierten Verbände haben entschieden: Welche Berater betreuen im nächsten Entscheider-Zyklus 2018 eines der 5 Digitalisierungsthemen der Entscheiderfabrik?

Am 8. Februar 2018 werden bei der Auftaktveranstaltung der ENTSCHEIDERFABRIK, dem Entscheider-Event im Industrie-Club Düsseldorf, die 5 Digitalisierungsthemen Deutschlands gewählt. Die zur Wahl stehenden zwölf Themen-Vorschlägen von Industrie und Kliniken, die sog. FINALISTEN des CfP, stehen fest und können auf der Internetpräsenz der Entscheiderfabrik (Link) abgerufen werden. Unter den Finalisten finden sich Anschlussprojekte zu Digitalisierungsthemen des laufenden Jahres, wie z. B. zu dem von Dr. Zimolong aktuell betreuten Projekt der Uniklinik der RWTH Aachen und dem Universitätsklinikum Jena, wie auch erstmalig einreichenden Unternehmen mit neuen Themen. Im Summe also wieder ein repräsentativer Querschnitt durch die Digitalisierungsthemen der Branche. Die Auswahl der 5 Digitalisierungsthemen ist ausschließlich Vertretern der Krankenhaus Unternehmens-, IT- und Medizintechnikführung, Vertretern der Wissenschaft sowie der fördernden Verbände vorbehalten.

Durch den Entscheider-Zyklus begleitet wird jedes der 5 Projekte von einem erfahrenen Unternehmensberater. Dieser stellt sicher, dass die Projekte entsprechend dem vorgegebenen Entscheider-Zyklus ausgearbeitet und implementiert werden und gewährleistet gleichzeitig auch die Sichtbarkeit der Ergebnisse in Form von Präsentationen und Veröffentlichungen.

Wer eins der 5 Digitalisierungsthemen als Berater betreuen wird, wurden auf der MEDICA 2017 durch die Vertreter der im IuiG-Initiativ-Rat organisierten Verbände gewählt. 20 Personen standen dabei zur Wahl. Nach dieser Wahl steht fest: Dr. Andreas Zimolong wird auch im kommenden Jahr eines der 5 Schlüssel-Projekte als Berater begleiten.

Über die ENTSCHEIDERFABRIK

Unternehmenserfolg durch optimalen IT-Einsatz – Die ENTSCHEIDERFABRIK ist angetreten, für die Probleme im Tagesgeschäft der Kliniken Lösungsmöglichkeiten zu identifizieren, aufzubereiten und die Umsetzung zu erarbeiten. Themen und daraus resultierende Projekte werden jeweils im Februar eines Jahres in einem Wahlverfahren entschieden und im Laufe eines Jahres bearbeitet.

Dazu treffen sich mehrmals im Jahr im Rahmen von ENTSCHEIDERFABRIK-Veranstaltungen Krankenhausentscheider und -IT-Spezialisten, Mediziner, Berater, die Industrie, Wissenschaft und Verbände. Aus Sicht der Krankenhäuser, Industrieunternehmen, Berater und Verbände wird hier anfassbar, was die ENTSCHEIDERFABRIK voran treibt: nämlich das gemeinsame und am aktuellen Bedarf ausgerichtete Gestalten von direkt nutzbaren Lösungen für die Gesundheitswirtschaft. Über Pilotanwendungen, die in der Regel Bestandteil der jährlichen Projekte sind, stellen die Entwicklungen ihre Praxistauglichkeit und ihren Nutzen unter Beweis.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.